Die Website rund ums Geld verdienen

 

Anzeigen

 

Surftipps

 

 

Wie Sie bei eBay erfolgreich verkaufen

Wenn Sie bei eBay etwas verkaufen, ist es wichtig, einige Kleinigkeiten zu beachten. Diese habe ich hier aufgelistet und genau erklärt. So können Sie mit jeder Auktion mehr Gewinn machen.

Überschrift der eBay Auktion

Die richtige Überschrift zu wählen ist sehr wichtig, vielleicht sogar wichtiger als Sie bisher gedacht haben. Zum einen ist die Überschrift das Einzige, was der eBay Benutzer in seiner Suchanfrage sehen kann, und wonach er sich entscheiden muss, die Auktion entweder anzuklicken oder weiter zu scrollen. Die Überschrift muss ihn also dazu motivieren, sich diese Auktion genauer anzuschauen. Es sollte verlockend klingen und dabei möglichst genau den zu verkaufenden Gegenstand beschreiben. Eine gute Idee ist, sich selbst bei eBay umzuschauen, und sich zu überlegen, welche Überschriften Sie ansprechen, und welche Sie nicht dazu animieren, die Auktion anzuschauen. Der andere Aspekt, weshalb Sie eine möglichst präzise Überschrift verwenden sollten, ist, dass die Suchfunktion nur die Überschrift erfasst und nicht die gesamte Beschreibung.

Ansprechende Beschreibung

Die Beschreibung des Artikels sollte möglichst professionell aussehen, denn das erweckt einen seriösen Eindruck. Um dies zu erreichen sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Vermeiden Sie Rechtschreibfehler. Rechtschreibfehler können einen schlechten Eindruck erwecken.
  • Verwenden Sie eine schöne, jedoch schlichte Schriftart. Meiner Meinung nach ist dafür Arial am besten geeignet.
  • Verwenden Sie eine angenehme Schriftgröße. Der Leser sollte nicht am Bildschirm kleben müssen um die Beschreibung lesen zu können, allerdings macht eine zu große Schrift die Auktion unübersichtlich
  • Formulieren Sie die Beschreibung gut aus. Verwenden Sie knappe, informierende Sätze. Schreiben Sie nicht zu viel um den heißen Brei herum und verwenden Sie keine verschachtelten, komplizierten Sätze.
  • Artikelbeschreibungen mit einem Design sind interessanten als schwarze Schrift auf weißem Hintergrund. Allerdings sollte das Design trotzdem schlicht sein.

Richtiges Ende wählen

Ein sehr wichtiger Faktor für eine erfolgreiche Auktion ist der richtige Zeitpunkt für das Ende. Allgemein gilt: das Ende einer Auktion sollte auf einen Zeitpunkt gelegt werden, an dem möglichst viele Menschen online sind. Denn die meisten Gebote werden erst in den letzten Minuten abgegeben. Wenn sich in dieser Zeit also möglichst viele Menschen um ihren Artikel streiten bieten Sie sich gegenseitig in die Höhe, was ihnen einen höheren Gewinn beschert. Bisher hat sich positiv bewährt, wenn die Auktion am Wochenende endete. Ein guter Endzeitpunkt ist der frühe Abend am Sonntag, denn Samstags und Freitagsabends sind viele Menschen nicht zu Hause. Das Ende können Sie indirekt mit ihrem Startzeitpunkt bestimmen, denn um die Uhrzeit, um die die Auktion startet, endet Sie auch wieder. Sollten Sie nicht die Möglichkeit haben, ihre Auktion zu einer passenden Uhrzeit zu starten, so können Sie auch für 10 Cent Aufpreis den Startzeitpunkt festlegen. Am festgelegten Tag zur festgelegten Uhrzeit beginnt ihre Auktion dann. Übrigens sollten Sie darauf achten, dass ihre Auktion nicht während einem wichtigen Ereignis endet. So sitzen zum Beispiel beim Final der Fussballweltmeisterschaft mehr Leute vorm Fernseher als vor dem Computer, was für Sie weniger Bieter bedeutet.

Bilder

Beinahe niemand will ein Produkt kaufen, ohne es vorher gesehen zu haben. Deswegen ist es sehr wichtig, dass Sie mindestens ein Bild von dem Produkt hoch laden. Um weitere Bilder hoch zu laden müssen Sie nicht unbedingt die teuren eBay Gebühren bezahlen. Es gibt eine Möglichkeit, wie Sie Bilder in die Auktionsbeschreibung einbauen können, ohne die Gebühren bezahlen zu müssen. Der Trick liegt darin, dass Sie in der eBay Artikelbeschreibung HTML verwenden dürfen.

Als erstes müssen Sie ihre Bilder ins Internet laden. Wenn Sie einen eigenen Server haben, laden Sie die Bilder dort hoch. Andernfalls können Sie einen kostenlosen Server benutzen, wie zum Beispiel www.arcor.de. Sie können ihre Bilder auch bei einer Website wie www.dings.de uploaden. Nachdem Sie dies getan haben, brauchen Sie die URL des Bildes (z.B. http://www.meine-url.de/meinbild.jpg ). Nun fügen Sie in der eBay Artikelbeschreibung an gewünschter Stelle folgende Codezeilen ein:

<img src=“http://www.meine-url.de/meinbild.jpg“>

Sie können auf diese Weise so viele Bilder wie Sie möchten in ihre Artikelbeschreibung einbauen. Um am Ende zu überprüfen, ob alles geklappt hat und so ausSieht, wie Sie es sich vorstellen, können Sie sich eine Vorschau der Beschreibung anzeigen lassen.

Als Powerseller den Lebensunterhalt verdienen

Als Powerseller bei eBay kann man sehr viel verdienen, unter Umständen sogar den Lebensunterhalt. Viele Leute haben es schon geschafft. Dabei ist es wichtig sich auf etwas zu spezialisieren, zum Beispiel auf Spiele.

Um als Powerseller anzufangen, aber auch für jeden anderen, der gelegentlich mal eBay benutzt empfehle ich ihnen Auktionsideen.de

Das Magazin zeigt, wie man mit eBay als Powerseller seinen Lebensunterhalt verdienen kann, bietet Ideen, Tipps und Tricks für ihre Auktion und vieles mehr. Ich kann das Magazin nur empfehlen.

Weitere Tipps

Sollten Sie mehrere Artikel zum selben Zeitpunkt bei eBay versteigern, ist es ratsam, in jeder Artikelbeschreibung Links zu den anderen Auktionen zu setzen. So können User, falls Sie am eigentlichen Artikel nicht interessiert sein sollten, sich noch ihre anderen Artikel ansehen.

Bieten Sie ihren Verkäufern viele Möglichkeiten bei Versand und Bezahlung. Dadurch erhalten Sie unter Umständen mehr Gebote.

 

 

Impressum | Sitemap | Partner 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ©2009 all-money.de | Headerbild © pixelio