All-Money.de - Geld verdienen im Internet

 

Anzeigen

 

 

Tagesgeldkonto: Schluss mit Geld verschenken

Die jährliche Zinsgutschrift auf dem Sparbuch kann einem kaum noch ein müdes Lächeln abgewinnen. Höchstens vielleicht noch ein skeptisches Augenbrauenzucken. “Soll das etwa alles sein?“ Nein, zumindest sollte das nicht alles sein. Denn wer sich für die richtige Sparform entscheidet, kann bares Geld gewinnen. Gerade Tagesgeldkonten bieten heutzutage gegenüber den angesprochenen Sparbüchern beachtliche Vorteile.

Gerade den immer härter werdenden Wettbewerb der Banken, die immer mehr die Kunden mit verlockenden Angeboten umgarnen, sollte sich der Sparer zum Vorteil machen. Denn hierdurch sind die Tagesgeld Zinsen in den letzten Jahren enorm angewachsen. Nicht selten wird das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto mit 4 Prozent und mehr verzinst. Wer diese Zinssätze mit den gebotenen Zinssätzen vergleicht, welche man bei einem klassischen Sparbuch erhält, merkt schnell, auch ohne ein großes Rechengenie sein zu müssen, dass man hier weitaus größere Zinsgewinne erzielen kann. Und wer verschenkt schon gerne Geld?

Auch muss man sich beim Tagesgeld keine Sorgen darum machen, dass man sein gespartes Geld für einen langen Zeitraum anlegen muss, um von einer hohen Verzinsung profitieren zu können. Denn über das Guthaben des Tagesgeldkontos kann der Sparer täglich verfügen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass man das Geld in der Regel nicht einfach irgendwo vom Konto mittels Bankkarte abheben kann. Hier kommt nämlich ein kleiner Nachteil dieser Sparmethode zum Vorschein. Denn im Normalfall muss das Guthaben, welches man von dem Tagesgeldkonto abheben möchte, auf ein so genanntes Referenzkonto überweisen. Bei der Überweisung fallen natürlich auch wiederum Banklaufzeiten an, wie man sie von normalen Überweisungen her auch schon kennt. Es kann also durchaus 2-3 Werktage dauern, bis das Geld dann tatsächlich zur Verfügung steht.

Dies ist aber, wenn zumal noch davon absieht, dass die Kontoführung meistens für das Tagesgeldkonto ebenfalls meistens kostenlos ist, nur ein kleiner Nachteil.

Ehe man allerdings ein Tagesgeldkonto eröffnet, sollte man sich die Mühe machen, einen Tagesgeldkonto Vergleich anzustellen. Nur dieser gewährleistet einem, dass man sich für ein gutes und lukratives Tagesgeldkonto entscheidet.


 



Impressum | Sitemap | Partner 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ©2007 all-money.de | Headerbild © pixelio